•  
  •  

Allgemeines

Verhinderung
Falls Sie Ihr Kind mindestens 24 Stunden vor dem Reitunterricht abmelden, wird nichts verrechnet, falls Sie es später abmelden, müssen wir Ihnen den ganzen Reitstundenpreis verrechnen. Bei jeder Abmeldung unseren Abos und Ferienangebote müssen wir Ihnen die vollen Kurskosten in Rechnung stellen, ausser wir haben ein Kind, welches wir von der Warteliste nachnehmen können. PonySpielGruppenmörgen, PonyPlauschnachmittage und ReitKurse können nicht abgetauscht werden.

Schlechtwetterprogramm Reitunterricht
Wenn das Wetter so schlecht ist, dass es gefährlich oder unerträglich ist um zu Reiten, machen wir Übungen auf dem Holzpferd, Sitzball…, backen Leckerli, pflegen die Pferde und Ponys und machen Theorie im Kursraum. Auch diese Stunden werden dem Können der Reiterin/ des Reiters angepasst.

Versicherung
Der Pony-Stall Sandwies lehnt jede Haftung ab.  Die Unfallversicherung ist Sache des Teilnehmers. Sie muss eine Zusatzdeckung für das Risiko „Reitsport“ enthalten. Ausserdem empfehlen wir eine Privat-Haftpflichtversicherung, welche den Zusatz „Schäden an gemieteten oder geliehenen Pferden und Sattelzeug“ miteinschliesst.

Reitausrüstung
Feste Schuhe mit einem Absatz oder Reitstiefel, lange Hosen, dem Wetter angepasste Kleidung, Reithelm und  evtl. Sicherheitsweste

Zahlungsmodalitäten
Für die Kurse schicken wir Ihnen im Voraus, für die Reitstunden im Nachhinein eine Rechnung.